Protokoll der Mitgliederjahreshauptversammlung des Schwarzwaldvereins Karlsbad e.V.       am Freitag, den   8. März 2019 im Lohwäldle:

 

 

Beginn: 19.30 Uhr                                        Ende:  21.05  Uhr

 

Anwesend:          Mitglieder (s. beigefügte Teilnehmerliste) und Gustl Weber (Presse)

                            

 

 

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Fachwarte
  5. Bericht des Kassenprüfers
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Neuwahlen
  8. Ehrungen
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

 

 

 

Top 1:

Der 1. Vorsitzende Steffen Cölln begrüßt pünktlich die anwesenden 25 Mitglieder sowie die  Ehrengäste und Gustl Weber von der Presse und wünscht einen guten Verlauf.

 

 

Top 2:

Es wird den Verstorbenen seit der letzten Jahreshauptversammlung gedacht.

Dies sind Herold Baur  und Heiner Kappler.

 

 

Top 3:

Bericht des 1. Vorsitzenden Steffen Cölln:

 

Das Haupt-Thema des Berichts umfasste das Projekt Schwarzwaldverein 2030 und die neue Satzung des Hauptvereins.

 

Ferner berichtet er über die gelungenen Feste im vergangenen Jahr.

 

Er erwähnte das umfangreiche Wanderprogramm, welches Hermann Flühr für uns zusammengestellt hat und dankte allen Wanderführern für ihre Mitarbeit. Im Bereich der Seniorenarbeit und deren Mittwochsunternehmungen dankte er den Akteuren Gudrun Haas, Gretel Baur und Gerhard Bolz.

 

Er berichtet über ein Gespräch mit dem Bürgermeister und dem Umweltamt und Forst. Hierbei ging es um den Wanderweg rund um Auerbach. Es soll nun doch mit einer kleineren Version weitergemacht werden. Der Schwarzwaldverein steht jedoch hierbei nur noch beratend zur Seite.

 

Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit haben sich Änderungen ergeben. Wir lassen die Vereinszeitschrift „Der Schwarzwald“ nunmehr mit der Post zustellen.

Außerdem soll die Tätigkeit der Veröffentlichung der Veranstaltungs-Informationen im Internet und in der Presse (Gemeindeblatt) in jüngere Hände gelegt werden.

 

 

-         siehe Anlage -                                                                                       

 

 

 

Top 4 :

Berichte der Fachwarte:

 

 

Dieser erklärt, dass er nicht mehr für das Amt des Wegewarts zur Verfügung steht.

 

Steffen Cölln bedankt sich bei Udo Scharfe für seine langjährige kompetente Tätigkeit als Wegewart und bedauert sein Ausscheiden.

 

 

 

-          siehe Anlagen –

 

 

 

Top 5:

Bericht des Kassenprüfers:

 

 

Kassenprüfer Heinz Schindele hat sich für seine Abwesenheit heute entschuldigt. Seinen Bericht hat er vorgelegt; dieser wird von Uschi Zimmermann verlesen.

Er hat die beiden Kassen (Jugend- und Hauptkasse) geprüft, es war alles in bester Ordnung. Es gab keinerlei Beanstandungen.

Er empfiehlt die Entlastung des Vorstands.

 

-  siehe Anlage –

 

 

 

 

 

Top 6:

1. Vorsitzender bittet die Versammlung um Entlastung der Vorstandschaft.

Die Versammlung entlastet die Vorstandschaft einstimmig.

 

 

 

 

Top 7:

Neuwahlen:

 

 

Als Wahlleiter wurde Steffen Cölln vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Die Wahlen werden jeweils per Handzeichen erfolgen.

Die Wahl des 1. Vorsitzenden und des Kassenwarts wurde durch Hermann Flühr durchgeführt.

 

 

 

Wahlen:                                 bisher:                       Vorschlag:                 angenommen:

                                                                                                                      

           

 

1. Vorsitzender:                      Steffen Cölln                   Steffen Cölln               ja, einstimmig

                                                                                  

Wanderwart:                         ----

 

Kassenwart:                           Steffen Cölln                 Steffen Cölln                  ja, einstimmig

 

Wegewart:                             Udo Scharfe                      ----                                                  

 

Beisitzer:                                Rita Dinkel                      Rita Dinkel                    ja, einstimmig

                                               Ursel Böer                     Ursel Böer                   ja, einstimmig

Weiterer Beisitzer:                                                         Tina Nonnenmann       ja, einstimmig 

                                              

Jugendwart:                           Markus Scharfe            Markus Scharfe           ja, einstimmig

 

Kassenprüfer:                           Heinz Schindele              Heinz Schindele           ja, einstimmig

 

 

 

 

Die Hausverwaltung wird nunmehr von Norbert Böer als Nachfolger von Gudrun Haas übernommen, welches von der Vorstandschaft beschlossen wurde.

           

Tina Nonnenmann übernimmt die Tätigkeit der Veröffentlichung der Veranstaltungs-Informationen im Internet sowie in der Presse (Gemeindeblatt) als Nachfolgerin von Gudrun Haas. In diesem Zuge ist sie als weitere Beisitzerin in die Vorstandschaft gewählt worden.

 

 

 

Top 8:

 

Für 50 Jahre im Schwarzwaldverein wurden geehrt:

 

Gudrun Haas, Birgit Gegenheimer, Anni Mitschele, Willi und Hildegund Mohr

 

 

Für 40 Jahre im Schwarzwaldverein wurden geehrt:

 

Horst und Brigitte Becker

 

 

Für 25 Jahre im Schwarzwaldverein wurden geehrt:

 

Nicole Dannewitz, Sarah Bauer und Katharina Rausch

 

 

Anwesend waren: Gudrun Haas, Horst Becker und Nicole Dannewitz.

 

 

In diesem Zuge bedankte sich Steffen Cölln bei Gudrun Haas für ihre langjährige Tätigkeit bezüglich der Hausverwaltung und der Veröffentlichung der Veranstaltungs-Informationen im Gemeindeblatt.

 

 

Top 9

Es liegen keine Anträge vor.

 

 

Top 10:

Gerhard Mohr fragt nach der aktuellen Mitgliederanzahl. Diese beträgt nach Steffen Cöllns Angaben derzeit 290 Mitglieder.

 

Ferner wird von Steffen Cölln noch erwähnt, dass das Lohwäldle dieses Jahr 25 Jahre besteht. Dies soll beim diesjährigen Grillfest gefeiert werden.

 

 

 

 

 

Für das Protokoll:

 

Uschi Zimmermann